Von uns bediente Industrie- und Marktbereiche

Kontakt

Vertrieb

Christian Brennig

T: +49 9273 500 153

christian.brennig(at)ltb.de

QuickLinks

Pillenbeschichtung, Herstellung von Pharmawirkstoffen und medizinische Pflegeprodukte

Pharmazeutische Wirkstoffe (API) wie Venlafaxin, Carbidopa, Diltiazem, Gemfibrozil, Azithromycin, Gabapentin, Simvastatin, Pravastatin werden unter Verwendung der chemischen Synthese, Fermentation, rekombinante DNA-Technologie und verschiedene Kombinationen dieser Methoden produziert. Je nach Pharmawirkstoff können die Emissionen VOC und verschiedene anorganische Substanzen enthalten. In vielen Fällen können die Prozessströme mit LTB OxiTHERM thermischer Oxidationstechnologie oder OxiTHERM Cat katalytischen Oxidationsanlagen gefolgt von mehrstufigen LTB DrySORB oder WetSORBScrubbing-Anlagen behandelt werden. Typischerweise ist die Oxidationsanlage mit einem Mehrstoffbrenner ausgestattet, um zusätzlichen Flüssigabfall zu behandeln.

Sprühtrockner werden verwendet, um diese Pharmawirkstoffe mit zusätzlichen Rohstoffen zu vermischen, um Medikamente in einer überschaubaren Tablettenform herzustellen. Diese Tabletten werden dann zusammen mit Lösemittel in einem Rotationsmixer sprühbeschichtet. Dieser Prozess erzeugt weitere VOC-Emissionen – oft mit sehr hohen Spitzenwerten – die eine präzise Steuerung erfordern, um Konzentrationen unterhalb der unteren Explosionsgrenzen zu halten. Hier sind LTB ROxiTHERM RTO-Anlagen die Technologie der Wahl, oft in korrosionsbeständigen Materialien wie Hastelloy, rostfreiem Stahl oder faserverstärktem Kunststoff geliefert.